16.07.2015
Dieser Artikel erschien heute im Mindener Tageblatt.
Ein weiterer toller Artikel. :-)





09.06.2015
Dieser Artikel erschien heute in der Neuen Westfälischen.
Ein toller Bericht über unsere Reise. Schaut mal rein.





02.06.2015
Nun sind wir heile zurückgekehrt und genießen den Luxus einer sauberen Toilette, fließend Wasser und die Gewissheit, am Abend einen gemütlichen Schlafplatz zu haben.
Doch blicken wir auch auf eine wunderbare, ereignisreiche Zeit zurück, die keiner von uns missen möchte.
Im Gegenteil, nächstes Jahr wollen wir wieder am Start sein. ;-)



10.05.2015
Die Rallye ist gestartet und wir sind endlich unterwegs!! Auf unserem Blog findet ihr alle aktuellen Berichte und Fotos!
Schaut mal rein! ;-)



06.05.2015
Nachdem wir heute weiter an unseren Autos geschraubt hatten, fuhren wir nach Kirchlengern.
Dort wurde uns vom Bürgermeister Rüdiger Meier ein Stein für die "Wish-Wall" in Jordanien überreicht.
"Wish-Wall" - was ist das?
Im Rahmen einer Sonderprüfung der Rallye 2014 wurde nahe der ältesten Kirche der Welt in Jordanien eine INTERKONFESSIONELLE BEGEGNUNGSSTÄTTE errichtet. Interkonfessionell bedeutet, für alle Religionen offen, deshalb, weil auch die Rallye für alles offen ist. Außerdem haben alle Eingottreligionen, ob Christen, Muslime oder Juden, ihren Ursprung in der Gegend des Ziels der Allgäu-Orient-Rallye. Dort, im Norden Jordaniens, nahe dieser ältesten Kirche, wurde die interkonfessionelle Begegnungsstätte errichtet. Und zwar aus Steinen aus der ganzen Welt.
Und auch in diesem Jahr soll jedes Team wieder ein oder mehrere Steine mit guten Wünschen mitbringen, damit sie in die Mauer mit eingebaut werden.
Mit dem Wunsch "Peace for all" aus Kirchlengern tragen wir nun auch zu dieser Mauer bei.
"Ich bin beeindruckt von dieser besonderen Art der humanitären und gemeinnützigen Hilfe und freue mich ganz besonders darüber, dass ein Bürger unserer Gemeinde Teilnehmer dieser Rallye ist.", so der Bürgermeister.




05.05.2015
Noch 63 Stunden, noch drei mal schlafen, noch ein mal duschen,... und dann haben all die Vorbereitungen ein Ende und die Fahrt kann endlich losgehen!! :-)


24.04.2015
Durch den Verkauf der Hände am Sonntag konnten wir 1.600 Euro einnehmen.
Heute wurde der Spendenscheck offiziell an die Silvesterinitiative überreicht, die mit dem Geld notleidende Menschen aus unserer Region unterstützt.
Ein großes DANKESCHÖN geht an alle helfenden Hände, die dazu beigetragen haben und nun symbolisch mit uns auf die Rallye fahren!!
Hier könnt ihr den Artikel dazu ansehen.


20.04.2015
Gestern verbrachten wir gemeinsam mit der Rintelner Silvesterinitiative und Rostek Service einen erfolgreichen und sonnigen Tag in Rinteln. Dort haben wir offiziell unsere Autos übergeben bekommen!
Gleichzeitig wurden diese dann mit vielen bunten Händen beklebt, die zu Gunsten der Silvesterinitiative verkauft wurden. Wir freuen uns, dass knapp 300 Menschen per Unterschrift mit uns nach Jordanien fahren. Die Autos sehen ganz fabelhaft aus. :-)
In der Galerie könnt ihr euch einen Eindruck von dem Tag verschaffen.



12.04.2015
In den letzten Tagen hat sich wieder viel bei uns getan.
Neben weiteren Zeitungsartikeln und tollen Spenden, für die wir uns an dieser Stelle bei allen ganz herzlich bedanken möchten, begrüßen wir Dennis Rostek vom Autohaus Rostek in Bückeburg als unseren Hauptsponsor.
Nicht nur durch den Kauf von zwei Autos, mit denen wir nun die Rallye fahren werden, leistet er uns eine starke Unterstützung. Zusätzlich werden diese beiden und ein drittes Auto von seinen Azubis rallyetauglich aufgerüstet.
Das erleichtert uns auf der einen Seite die restlichen Vorbereitungen enorm, auf der anderen Seite haben wir die Gewissheit, dass die Autos nicht besser vorbereitet sein könnten.
Ein riesiges DANKESCHÖN an dieser Stelle an Dennis Rostek und seine sechs Azubis Oliver Fahrensohn, Sven Niemeier, Marius Rauhut, Robin Trilling, Henrik Haupt und Daniel Dietrich.
Aufgrund der großzügigen Unterstützung in Sachen Autos ändert sich für uns der Fuhrpark etwas. Statt der bisher vorgestellten Autos werden wir nun mit einem VW T4 und zwei Audi 80 an der Rallye teilnehmen!
Die offizielle Autoübergabe findet am Sonntag, den 19.04. in Rinteln bei der Autoshow statt. Herzliche Einladung dazu!

Übrigens, heute Abend hat Radio Westfalica eine Stunde lang einen Bericht über das Millers Racing Team und die Zusammenarbeit mit dem Autohaus Rostek gesendet.
Hier könnt ihr euch den Mitschnitt anhören. Radiomitschnitt

Und in der Galerie findet ihr aktuelle Bilder von unserem letzten Treffen im Autohaus Rostek. Also, schaut mal rein! ;-)



02.04.2015
Ein weiterer Zeitungsartikel erschien heute in der Neuen Westfälischen.
(Der Selbe war auch wenige Tage später im Mindener Tageblatt zu finden.)



29.03.2015
Da wir nun unsere Route bis nach Istanbul festgelegt haben, startet jetzt unsere Aktion "Mach mit für Sprit".
Gegen eine Spende ab fünf Euro (die uns dabei helfen soll, den Tank zu füllen), bekommt ihr eine ganz persönliche Postkarte aus einem Land eurer Wahl. :-)
Zur Auswahl stehen:
Da sich unterwegs ja immer mal wieder irgendetwas ändern kann, bitten wir euch, zwei Wünsche anzugeben. Eure Wunschländer und eure Adresse könnt ihr uns ganz einfach über den Kontakt-Button zukommen lassen oder ihr sprecht uns persönlich an. Spenden könnt ihr auch ganz einfach über den Spenden-Button unter "Sponsoren" oder ihr lasst es uns persönlich zukommen.
Wir freuen uns riesig über jede kleinste Unterstützung und darauf, euch unterwegs ganz persönliche Post zukommen zu lassen.


17.03.2015
Dieser Artikel über uns steht heute in der Landeszeitung Schaumburg- Lippe sowie in den Schaumburger Nachrichten. Bereits kurz nach Veröffentlichung hat uns ein sehr vielversprechender Anruf erreicht. Wir hoffen, dass wir Euch in Kürze Genaueres berichten können.


15.03.2015
Am Samstag, den 14. März, haben sich fünf von uns (Semjon musste leider arbeiten) mit dem Volvo auf die erste weite Reise begeben. Das Ziel: Oberstaufen in Bayern. Dort fanden eine Teampräsentation und ein Kennenlernen mit allen Rallyeteilnehmern statt.

Es war ein sehr cooler Abend mit vielen kreativen Teampräsentationen, Wein, Bier, leckerer Currywurst und vielen netten Menschen. Wir sind froh, dass wir für diesen Abend ein Wochenende Autofahren auf uns genommen haben.

Auf dem Rückweg fuhren wir noch mal eben in Stuttgart vorbei, wo wir nun endlich das dritte Rallyeauto gekauft haben. Ein zweiter Volvo 850.

Beide Autos haben die Strecke nach Hause wunderbar durchgehalten und wir sind sehr zuversichtlich, dass sie uns locker bis nach Jordanien tragen werden.


02.03.2015
Uns haben wieder einige Spenden erreicht. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Volker Scholz unterstützt uns mit einer weiteren Spende von Fußballtrikots, Hosen und Stutzen, die wir unterwegs Kindern schenken werden. Jutta Payne hat uns aus Ihrer eigenen Produktion mit Verpflegung versorgt und die Autowerkstatt Gerling hat uns beim Richten der Autos unterstützt.


26.02.2015
Vielen Dank an die Verlagsgruppe Reise Know-How, die uns großzügigerweise mit allen erforderlichen Karten der zu durchreisenden Länder gesponsert hat!!! Jetzt steht der konkreten Routenplanung nichts mehr im Wege.

Reise Know How bietet reiß- und wasserfestes Kartenmaterial an, die Internetseite der Verlagsgruppe findet ihr hier: https://www.reise-know-how.de/


13.02.2015
Heute hat uns die großzügige Spende von Stefan Rauschen erhalten. Stefan ist Mitglied des Baseballvereins Jülich Dukes und ein Freund des Minden Millers Baseball Teams, aus dem ein Teil der Rallyeteilnehmer besteht.

Vielen Dank für die Unterstützung unseres Projektes!


11.02.2015
Tobias Tödtmann und Kimberly Kirchhoff komplettieren das Fahrerfeld des Millers Racing Teams für die Allgäu-Orient-Rallye 2015!

Die Fahrzeugaufteilung sieht voraussichtlich folgendermaßen aus:

Team Mazda 626
Team Volvo 850
Team Volvo 2 (noch zu beschaffen)


31.01.2014
Jordanienpaket gebucht.

Wir haben als Team das vom Organisationskomitee angebotene „Jordanien Paket“ gebucht und damit einen weiteren großen Schritt in Sachen Organisation getan. Dieses Paket beinhaltet unter anderem den Rückflug, Hotelübernachtungen am Toten Meer, Wüstensecurity, Visakosten, Versicherung der Autos und einiges mehr. Ende Februar gilt es noch die Plätze auf der Fähre nach Zypern und Israel zu buchen.


27.12.2014
Wir freuen uns sehr Euch mit Matthias Keidel Garten- und Landschaftsbau und Firma Porta Fenster unsere ersten beiden offiziellen Unterstützer der Rallye präsentieren zu können!

Desweiteren haben wir von verschiedenen Personen unterschiedliche Sachspenden bekommen, auch dafür an dieser Stelle noch einmal vielen Dank! Wir sind noch in Gesprächen mit möglichen weiteren Sponsoren und hoffen, Euch bald weitere Unterstützer der Rallye vorstellen zu dürfen.


06.12.2014
Wir haben eine freundliche Spende von Fußbällen und Teddybären für Kinder erhalten. Ziel ist es, noch viele Sachspenden wie z.B. weitere Fußbälle, Trikots und Teddybären zu sammeln und diese auf unserem Weg nach Jordanien an Schulen und Kinder auf der im Vorfeld festgelegten Route zu verteilen.


13.10.2014
Wir freuen uns in Dennis Hunting das vierte Mitglied unseres Rallyeteams präsentieren zu können. Somit ist auch das zweite Fahrzeug komplett! Dennis und Dario haben sich entschieden, die Rallye in einem Volvo 850 zu fahren. Die weiteren Vorbereitungen wie Sponsorensuche, Routenplanung und Fahrzeugmodifikationen laufen bereits seit einiger Zeit.


16.08.2014
Wir sind jetzt auch bei Facebook unter folgendem Link zu erreichen: Millers-Racing-Team


07.07.2014
Teilnahme Allgäu Orient Rallye 2015

Um 03:35:23 Uhr ist es offiziell, das Millers Racing Team nimmt mit der Teamnummer 46 an der Allgäu-Orient-Rallye 2015 teil! Drei der insgesamt sechs Fahrer stehen mit Semjon Schmoller, Felix Bauch und Dario Ehrhardt bereits fest, nun gilt es in den nächsten Wochen und Monaten drei weitere Fahrer zu finden sowie den Fuhrpark neben dem Mazda 626 und dem Toyota Corolla zu vervollständigen.